10.000 Euro investieren, 712 Euro Dividende kassieren: Ein guter Deal?!

Square-Aktie Bankgeschäft
Square-Aktie Bankgeschäft

10.000 Euro in eine Dividendenaktie zu investieren, um 712 Euro Dividende zu kassieren kann ein guter Deal sein. Wir müssen nicht großartig herumhexen, um die Ausschüttungsrendite zu ermitteln. Es sind schließlich 7,12 %, was bei solchen Fragestellungen sehr einfach ist.

Foolishe Investoren denken jedoch eher darüber nach, ob die Chance das Risiko wert ist. Blicken wir auf die Dividendenaktie, die das ermöglichen kann. Sowie auf ihre Historie, das operative Geschäft und zugleich auch eine ganze Menge mehr.

10.000 Euro investieren, 712 Euro Dividende kassieren

Lüften wir zunächst das Geheimnis: VF Corp. (WKN: 857621) ist die Dividendenaktie, die mit einem Einsatz von 10.000 Euro fiktiv 712 Euro Dividende ermöglichen kann. Gemessen an einer Jahresdividende von derzeit 2,00 US-Dollar und einem Aktienkurs in Höhe von 28,09 US-Dollar erhalten wir diesen Wert. Diese Frage ist jedoch die eher untergeordnet interessante.

Entscheidender ist, was die Qualität und Stabilität des passiven Einkommens betrifft. Mit einer Dividendenhistorie von seit mehr als 48 Jahren konsequent wachsenden jährlichen Dividenden ist das Unternehmen sogar fast ein Dividendenkönig. Eigentlich sollte die Ausschüttungsrendite aufgrund dieser starken Historie nicht so hoch sein. Das könnte für einen Kauf sprechen, zumal das Kurs-Gewinn-Verhältnis im Moment bei einem Wert von unter 10 liegt. Auch nach dem letzten Quartalszahlenwerk erhalten wir auf bereinigter Basis einen Wert von unter 10.

Trotzdem: VF Corp. besitzt einige operative Baustellen. So zum Beispiel, dass das Management mit rückläufigen Umsätzen zu kämpfen hat. Konsumgüter im Bekleidungssegment und selbst starke Marken wie The North Face oder auch Vans können in Summe nicht vor einem rückläufigen Geschäft schützen.

Mit 10.000 Euro investiert in diese Dividendenaktie kann man sich daher eine hohe Dividende sichern. Für ein starkes passives Einkommen reicht das bereinigte Ergebnis je Aktie von 0,81 US-Dollar im letzten Quartal zudem noch aus. Nominell hat es jedoch einen Verlust je Aktie gegeben und die Investoren blicken auf das Risiko rückläufiger Zahlen.

Eine Value-Wette wert!

Um ehrlich zu sein: Ich würde derzeit nicht 10.000 Euro in die Aktie der VF Corp. investieren. 712 Euro Dividende mögen nett sein. Auch der Status als Dividendenkönig erscheint attraktiv. Allerdings ist das operative Geschäft nicht ohne Sorgen und Laster. Insbesondere nicht in Zeiten hoher Inflation.

Für eine kleine Value-Wette reicht es jedoch in meinem Depot. Und ehrlich gesagt überlege ich derzeit, ob ich dieses Aktienpaket noch einmal ein Quäntchen erweitere. Trotzdem bin ich von 10.000 Euro noch immer ziemlich weit entfernt, eben auch aufgrund des Risikos.

Der Artikel 10.000 Euro investieren, 712 Euro Dividende kassieren: Ein guter Deal?! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der VF Corp. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022