1 Technologieaktie, die mich stark an das frühe Apple erinnert

·Lesedauer: 3 Min.
Dividende 10.000 Euro investieren Dividendenstrategie

Auch eine Technologieaktie kann in die Jahre kommen. Die Apple-Aktie (WKN: 865985) ist längst ein Klassiker.

Vorbei ist die schöne Zeit der kreativen Experimente. Ist das kleine Segelschiff erst einmal zum Containerschiff geworden, dauert jede Kursänderung eine Ewigkeit.

Noch heute frage ich mich oft, warum ich die Apple-Aktie nicht schon viel früher entdeckt habe. Der revolutionäre Anspruch war immer klar. Die Botschaft: Wir verändern die Welt.

Die Apple-Aktie von damals bekomme ich heute nicht mehr. Dafür eine Technologieaktie, die dem frühen Apple in meinen Augen stark ähnelt.

Kann die Sonos-Aktie (WKN: A2JPF2) meinen Hunger nach Kreativität und Revolution stillen? Es sieht ganz danach aus!

Innovativ wie das frühe Apple

Was kann Apple, was andere nicht können? Ich würde sagen, dass es die optimale Verschmelzung von Hard- und Software ist, die dem Konzern seinen Ruf als Qualitätsproduzenten eingebracht hat.

Bei Sonos könnte man Ähnliches vermuten. Nur diesmal speziell für den Bereich Audio-Unterhaltungselektronik.

Die Kalifornier entwickeln und produzieren aktive Lautsprecher, die drahtlos miteinander vernetzt sind. Und das mit zunehmendem Erfolg.

Erst kürzlich präsentierte man ein innovatives Produkt, das in Kooperation mit dem Möbelriesen IKEA entstanden ist. Ein Lautsprecher, der optisch als Bilderrahmen daherkommt.

Gerade in Zeiten, in denen das Homeoffice nicht wie Kraut und Rüben aussehen sollte, hat Sonos ein echtes Ass aus dem Ärmel geschüttelt. Da darf es einen nicht wundern, dass diese Technologieaktie regelmäßig zur Kursrakete wird.

Diese Technologieaktie ist auf dem Weg zum Superprodukt

Man darf die Sonos-Aktie definitiv als Krisengewinner bezeichnen. Auf Sicht von einem Jahr steht die Aktie mit 187 % im Plus (Stand für diese Zahl und alle weiteren Zahlen: 02.09.2021).

Das Kurs-Umsatz-Verhältnis ist für eine Technologieaktie ungewöhnlich niedrig. Die Bewertung steht aktuell bei etwas mehr als dem Dreifachen vom Umsatz.

Dafür ist das Umsatzwachstum nicht ganz so beeindruckend. Im Gegensatz zu einigen Cloud-Plattformern entwickelt sich der Umsatz bisher eher linear. Also genau so, wie man es von einem Hardware-Produzenten erwarten würde.

Ein positives Ergebnis gibt es bei dieser Technologieaktie ebenso wenig wie eine Dividende. Das stört mich allerdings nicht weiter. Mich interessiert vor allem der innere Zinseszins. Kurzum: Die Akkumulation von Wissen und Erfahrung, mit dessen Hilfe Sonos womöglich in einigen Jahren das Superprodukt schlechthin entwickeln könnte.

Kann ich mir diesen Leckerbissen entgehen lassen? Auf gar keinen Fall!

Hätte Apple das Smartphone als Start-up entwickeln können? Ich denke, das wäre ein großer Zufall gewesen.

Denn damals kam alles zusammen, was ein Start-up für gewöhnlich nicht bieten kann: Ein erfahrener Geschäftsführer, ein über Jahre optimiertes Technologieportfolio und Mitarbeiter, die von der Historie der Marke begeistert waren.

Was seither mit dem Aktienkurs der Apple-Aktie geschehen ist, wissen wir nur zu gut. Aber kann Technologieaktie Sonos Ähnliches vollbringen?

Ich denke, bei Sonos läuft bisher alles nach Plan. Ob die Jungs und Mädels aus Santa Barbara etwas daraus machen, bleibt abzuwarten. Überzeugte Apple-Historiker dürften so oder so ihre Freude an dieser Technologieaktie haben.

Der Artikel 1 Technologieaktie, die mich stark an das frühe Apple erinnert ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Stefan Naerger besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und Sonos und empfiehlt die folgenden Optionen: Short March 2023 $130 Call auf Apple und Long March 2023 $120 Call auf Apple.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.