Wird 1. FC Kaiserslautern seinen Favoritenstellung gerecht?

Wird 1. FC Kaiserslautern seinen Favoritenstellung gerecht?
Wird 1. FC Kaiserslautern seinen Favoritenstellung gerecht?

Die Reserve des BVB will im Spiel bei FCK nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Lautern musste sich am letzten Spieltag gegen die SV Wehen Wiesbaden mit 1:2 geschlagen geben. Dortmund II kam zuletzt gegen Hallescher FC zu einem 0:0-Unentschieden. Tore gab es beim 0:0 im Hinspiel nicht zu sehen. Erwartet die Zuschauer im Rückspiel ein anderes Bild?

Angesichts der guten Heimstatistik (12-4-1) dürfte der 1. FC Kaiserslautern selbstbewusst antreten. Das Konto der Heimmannschaft zählt mittlerweile 66 Punkte. Damit steht FCK kurz vor Saisonende auf einem starken zweiten Platz. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück von Lautern. Insgesamt erst 23-mal gelang es dem Gegner, den 1. FC Kaiserslautern zu überlisten. FCK wartet mit einer Bilanz von insgesamt 19 Erfolgen, neun Unentschieden sowie sieben Pleiten auf.

Borussia Dortmund II hat 46 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang neun. Bislang fuhr der Gast 13 Siege, sieben Remis sowie 15 Niederlagen ein. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte der BVB II lediglich einmal die Optimalausbeute.

Eine lasche Gangart konnte man Borussia Dortmund II in der bisherigen Saison nicht attestieren. 146 Gelbe Karten belegen, dass der BVB II nicht gerade zimperlich zur Tat schritt.

Auf dem Papier ist Dortmund II zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.