1&1 bestätigt nach Abschluss der ersten 9 Monate Prognose 2022

EQS-News: 1&1 AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Prognose
1&1 bestätigt nach Abschluss der ersten 9 Monate Prognose 2022
10.11.2022 / 07:50 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

 

1&1 bestätigt nach Abschluss der ersten 9 Monate Prognose 2022

 

  • Kundenverträge: + 220.000 auf 15,65 Mio.

  • Umsatz: + 1,7 % auf 2,950 Mrd. EUR, davon 2,387 Mrd. EUR Service-Umsatz (+ 2,2 %)

  • EBITDA: + 7,1 % auf 549,0 Mio. EUR (ohne periodenfremde Erträge in 9M/2021)

  • Ergebnis je Aktie: + 7,0 % auf 1,68 EUR (ohne periodenfremde Erträge in 9M/2021)

  • Prognose 2022 bestätigt

 

Montabaur, 10. November 2022 – Die 1&1 AG (ISIN DE 0005545503) konnte in den ersten neun Monaten 2022 die Zahl ihrer Kundenverträge um 220.000 auf 15,65 Mio. steigern. Das Wachstum basierte auf 330.000 neuen Mobile Internet Verträgen (+480.000 operatives Wachstum abzgl. 150.000 Verträge durch TKG-Effekt), deren Bestand sich zum Ende der ersten neun Monate 2022 auf 11,52 Mio. erhöhte. Gleichzeitig nahm die Zahl der Breitband-Anschlüsse um 110.000 Verträge (-30.000 operativ sowie -80.000 Verträge durch TKG-Effekt) auf 4,13 Mio. ab.

Der Umsatz wuchs in den ersten neun Monaten 2022 um 1,7 % auf 2.950,3 Mio. EUR (9M 2021: 2.902,1 Mio. EUR). Dabei erhöhte sich der werthaltige Service-Umsatz um 2,2 % auf 2.386,7 Mio. EUR (9M 2021: 2.335,8 Mio. EUR).

Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg um 7,1 % auf 549,0 Mio. EUR (9M 2021: 512,6 Mio. EUR ohne periodenfremde Erträge).

Im genannten EBITDA sind -26,8 Mio. EUR Aufwendungen für den Bau des 1&1 Mobilfunknetzes enthalten (9M 2021: -24,5 Mio. EUR).

Das Ergebnis je Aktie (EPS) stieg um 7,0 % auf 1,68 EUR (9M 2021: 1,57 EUR ohne periodenfremde Erträge).

 

Ausblick

Die Gesellschaft bestätigt ihre am 30. September aktualisierte Prognose für das Geschäftsjahr 2022 und erwartet unverändert einen Anstieg des Service-Umsatzes auf ca. 3,2 Mrd. EUR (2021: 3,1 Mrd. EUR) sowie des operativen EBITDA auf ca. 690 Mio. EUR (2021: 671,9 Mio. EUR). In dieser Prognose sind Aufwendungen für den Bau des 1&1 Mobilfunknetzes in Höhe von ca. -60 Mio. EUR (2021: -38 Mio. EUR) enthalten. Die Anzahl der Kundenverträge soll um ca. 350.000 wachsen. Für 2022 wird ein Investitionsvolumen (Cash-Capex) von ca. 250 Mio. EUR erwartet, vor allem für das neue Mobilfunknetz (Antennen, Rechner, Software etc.).

 

 

Kennzahlen nach IFRS – Vergleich 9M 2021 vs. 9M 2022

In Mio. EUR

9M 2021

9M 2022

Veränderung

Umsatz
davon Service-Umsatz

2.902,1
2.335,8

2.950,3
2.386,7

+1,7 %
+2,2 %

EBITDA
davon Segment Access
davon Segment 1&1 Mobilfunknetz

512,6*
537,1*
-24,5

549,0
575,8
-26,8

+7,1 %
+7,2 %
 

EBIT
davon Segment Access
davon Segment 1&1 Mobilfunknetz

391,1*
415,6*
-24,5

428,8
455,9
-27,1

+9,6 %
+9,7 %
 

 

 

 

 

EPS in EUR

1,57*

1,68

+7,0 %

 

 

 

 

Kundenverträge in Mio.

15,27

15,65

+2,5 %

* 9M 2021 ohne 39,4 Mio. € periodenfremde Erträge aufgrund rückwirkender Preisanpassung für MBA MVNO-Vorleistungen, der Effekt auf das EPS belief sich auf 0,15 Euro

Diese Quartalsmitteilung ist ab dem 10. November 2022 auf der Homepage der Gesellschaft abrufbar.

https://www.1und1.ag/investor-relations#meldungen-berichte-praesentationen

 

Montabaur, 10. November 2022

 

1&1 AG

Der Vorstand

 

Über die 1&1 AG

Die 1&1 AG ist ein börsennotierter Telekommunikationsanbieter mit Sitz in Montabaur. Das Unternehmen gehört zum Konzernverbund der United Internet AG. 1&1 bietet seinen Kunden ein umfassendes Portfolio an Mobilfunk- und Breitband-Zugängen an. Außerdem attraktive Bundle-Produkte aus Mobilfunk und Festnetz sowie Mehrwert-Anwendungen wie Heimvernetzung, Online-Storage, Video-on-Demand, Smart Home-Lösungen oder IPTV. Während die Marke 1&1 Value- und Premiumsegmente adressiert, sprechen die Discount-Marken des Konzerns preisbewusste Zielgruppen an.

 

Kontakt:

Oliver Keil
Head of Investor Relations
Mail: ir@1und1.de


10.11.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

1&1 AG

Elgendorfer Straße 57

56410 Montabaur

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 6181 - 412 218

Fax:

+49 (0) 6181 - 412 183

E-Mail:

ir@1und1.de

Internet:

www.1und1.AG

ISIN:

DE0005545503

WKN:

554550

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1483535


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this