Überraschung! Gladbach verliert Teammanagerin

·Lesedauer: 1 Min.
Überraschung! Gladbach verliert Teammanagerin
Überraschung! Gladbach verliert Teammanagerin

Das kommt überraschend - Team-Managerin Sedrina Schaller arbeitet nicht mehr länger für Borussia Mönchengladbach.

Schaller und der Bundesligist gehen RP Online zufolge getrennte Wege. Dabei hatte die Zusammenarbeit erst im Mai 2021 begonnen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

Auf Nachfrage erklärte der Klub demnach, dass Schaller die zuvor als Moderatorin tätig war, den Verein auf eigenen Wunsch verlassen habe.

Schaller fehlt beim Rückrunden-Auftakt in München

Die 33-jährige Züricherin hatte als „Assistenz Team-Managerin“ vor allem Ex-Profi Christofer Heimeroth entlasten sollen, der bis dahin allein für die Organisation rund um die Profi-Mannschaft zuständig gewesen war.

Ähnlich wie Kathleen Krüger beim FC Bayern saß Schaller bei Gladbachs Partien auch auf der Bank. Zumindest bis zum Rückrundenauftakt in München, als sie beim 2:1-Auswärtssieg plötzlich fehlte. (DATEN: Die Tabelle der Bundesliga)

Im Oktober hatte Schaller für Aufregung gesorgt, als ihre Beziehung zu Gladbachs Manager Max Eberl öffentlich geworden war.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.