Überraschende Baby-News: Amber Heard ist Mutter geworden

·Lesedauer: 1 Min.
Die US-Schauspielerin Amber Heard ist überraschend Mutter geworden. (Bild: Giuseppe Maffia/NurPhoto/Getty Images)
Die US-Schauspielerin Amber Heard ist überraschend Mutter geworden. (Bild: Giuseppe Maffia/NurPhoto/Getty Images)

Surprise, surprise: Wie Amber Heard auf ihrem Instagram-Profil bekannt gab, ist die Schauspielerin im April ganz heimlich, still und leise Mutter einer Tochter geworden.

Wer hätte das gedacht: Amber Heard ist bereits seit April Mutter einer kleinen Tochter. Das gab die Schauspielerin nun in einem emotionalen Instagram-Post bekannt. Auf dem Bild zu sehen ist Heard, ihr Kind liegt auf ihrer Brust. Dazu schrieb die 35-Jährige: "Ich bin so aufgeregt, diese Neuigkeiten mit euch zu teilen. Vor vier Jahren habe ich beschlossen, dass ich ein Kind haben möchte."

Mit ihrem Ex-Mann Johnny Depp lieferte sich Amber Heard in den vergangenen Jahren eine öffentlichen Rosenkrieg. (Bild: Ian Gavan/Getty Images)
Mit ihrem Ex-Mann Johnny Depp lieferte sich Amber Heard in den vergangenen Jahren eine öffentlichen Rosenkrieg. (Bild: Ian Gavan/Getty Images)

"Sie ist der Anfang vom Rest meines Lebens"

Sie habe diesen Schritt unter ihren eigenen Bedingungen gehen wollen, heißt es weiter. "Ich hoffe, wir kommen an einen Punkt, an dem es normal ist, keinen Ring zu wollen, um ein Kinderbett zu haben", so Heard. Zwar wolle sie nach wie vor ihre Privatsphäre schützen, doch würde sie die Nachricht gern selbst verkünden: "Meine Tochter wurde am 8. April 2021 geboren. Ihr Name ist Oonagh Paige Heard. Sie ist der Anfang vom Rest meines Lebens."

Laut dem US-Magazin "Page Six" soll das Kind durch eine Leihmutter zur Welt gekommen sein. Zuletzt machte Heard in den vergangenen Jahren vor allem Schlagzeilen mit dem Rosenkrieg, den sie sich mit Ex-Mann Johnny Depp lieferte. Wochenlang standen die beiden Hollywoodstars vor Gericht und beschuldigten sich gegenseitig, während ihrer Beziehung gewalttätig gewesen zu sein. Depp und Heard hatten sich 2011 bei den Dreharbeiten zum Film "The Rum Diary" kennen- und lieben gelernt. 2015 folgte das romantische Ja-Wort, das jedoch 2016, nach nur 15 Monaten Ehe, in einer Schlammschlacht endete. Die Scheidung wurde 2017 rechtskräftig.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.