Überragender Özil trifft bei Arsenal-Sieg

Mesut Özil traf zum zwischenzeitlichen 2:1 für Arsenal

Mesut Özil hat seinem Trainer Arsene Wenger den Geburtstag gerettet. Der starke deutsche Weltmeister führte den FC Arsenal zu einem hart erkämpften 5:2 (1:1)-Sieg beim FC Everton und schoss die Gunners dabei mit 2:1 in Führung.

Wenger, der am Sonntag 68 Jahre alt wurde, kletterte mit Arsenal auf Tabellenplatz fünf (16 Punkte), Everton liegt mit acht Zählern auf einem Abstiegsplatz.


Stürmerstar Wayne Rooney (12.) hatte die Hausherren früh in Führung geschossen, Arsenal drohte nach dem 1:2 gegen den FC Watford der nächste Rückschlag. Nacho Monreal (40.) und Özil (53.) drehten dann aber das Spiel zugunsten der Londoner, bei denen Per Mertesacker als Kapitän ebenfalls in der Startelf stand.

Die Highlights der Premier League am Montag ab 22.15 Uhr im TV auf SPORT1

Nach einer Gelb-Roten Karte für Evertons Idrissa Gana Gueye (68.) sorgten schließlich Alexandre Lacazette (74.), Aaron Ramsey (90.) sowie Alexis Sanchez (90.+5) für klare Verhältnisse. Baye Oumar Niasse (90.+3) hatte zwischenzeitlich verkürzt.