Ronaldo-Premiere! Auch ten Hag schwärmt vom Superstar

Cristiano Ronaldo kann wieder jubeln!

Der Portugiese erzielte in der Europa League gegen Sheriff Tiraspol per Elfmeter das zwischenzeitliche 2:0 für Manchester United, das auch der spätere Endstand sein sollte.

Nach der 0:1-Heimpleite gegen Real Sociedad San Sebastián am ersten EL-Spieltag, stehen die Red Devils nun in Gruppe E auf Rang zwei. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Europa League)

Für Ronaldo war das Tor gleichbedeutend mit einer besonderen Premiere: Der Treffer in der 39. Spielminute war das erste Tor des 37-Jährigen in der Europa League.

Zugleich beendete Ronaldo mit seinem ersten Saisontreffer eine lange Durststrecke. Sein letztes Tor für die Red Devils hatte er Anfang Mai in der Premier League erzielt.

Zuletzt hatte Ronaldo im zarten Alter von 19 Jahren so lange auf sein erstes Pflichtspieltor warten müssen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Europa League)

Ten Hag: Ronaldo „wird mehr Tore erzielen“

United-Trainer Erik ten Hag lobte den Nationalspieler nach der Partie: „Er ist wirklich nah dran, wenn er wieder fitter ist, wird er mehr Tore erzielen. Er engagiert sich voll und ganz für dieses Projekt.“

Ronaldo habe dieses Tor gebraucht, so der Niederländer: „Viele Male war er nah dran, aber er wollte es so sehr. Wir freuen uns für ihn und die Mannschaft wollte ihm ein Tor ermöglichen.“

Neben seinem ersten Tor in der Europa League ist Ronaldo nach wie vor der Rekordtorschütze in der Champions League. In der Königsklasse traf er bislang 140-mal ins Schwarze.

Jüngst hatte es Gerüchte um ein mögliches künftiges Engagement von Ronaldo in Saudi-Arabien gegeben. Bei ManUnited hatte der Stürmer zum Saisonstart mehrfach nur auf der Bank gesessen.