Werbung

Über 700 Jahre alter Thron wird für König Charles III. restauriert

König Charles III. und Ehefrau Camilla werden am 6. Mai gekrönt. (Bild: imago/i Images)
König Charles III. und Ehefrau Camilla werden am 6. Mai gekrönt. (Bild: imago/i Images)

Er gehört zu den wertvollsten und historisch bedeutsamsten Möbeln der Welt: Der Krönungsstuhl der britischen Monarchie. Am 6. Mai wird König Charles III. (74) bei der offiziellen Krönungszeremonie in Westminster Abbey auf ihm Platz nehmen. Doch vorher muss der über 700 Jahre alte Thron noch aufwendig restauriert werden.

Wie auf der Website der weltberühmten Kirche erklärt ist, ist Konservatorin Krista Blessley gerade damit beschäftigt, den Stuhl zu reinigen und die Vergoldung zu stabilisieren. Dabei benutzt sie Schwämme und Wattestäbchen, um vorsichtig tiefsitzenden Schmutz zu entfernen.

Er wird mit Wattestäbchen gereinigt

Der Thron wurde im Jahr 1296 von König Edward I. in Auftrag gegeben. Seit 1308 wurden fast alle Oberhäupter Englands und Großbritanniens auf ihm gekrönt - zuletzt Königin Elizabeth II. im Jahr 1953. Er ist aus Eichenholz und war ursprünglich komplett mit Blattgold bedeckt. Vier Löwen bilden die Stuhlbeine. "Für sein Alter ist er in bemerkenswert gutem Zustand", heißt es von Seiten Westminster Abbeys. Auf der Rückseite des Throns hätten im Laufe der Jahre Pilger und Besucher Schmierereien und ihre Initialen hinterlassen.

Wer die Restaurierungsarbeiten an dem Thron sehen will, kann an ausgewählten Tagen in die St.-George's-Kapelle kommen.