Über 60 % Kursgewinn seit Jahresanfang: Diese unbekannte Dividendenaktie konnte den Markt dieses Jahr bisher deutlich toppen!

Dividende Aktie Dividendenwachstum
Dividende Aktie Dividendenwachstum

Auch wenn die Kurse derzeit wieder beginnen, nach oben zu klettern, ist das Jahr 2022 für die meisten Aktieninvestoren bisher wohl eher enttäuschend verlaufen. Denn viele Titel notieren derzeit immer noch weit unter ihren Kursständen von vor zwölf Monaten.

Wohl dem, der nicht nur auf die reine Kursentwicklung aller seiner Werte achten muss. Vor allem Anleger, die auch auf die eine oder andere Dividendenaktie gesetzt haben, könnten hier mit dazugehören. Weil nämlich die Gewinnbeteiligung auch während der diesjährigen Börsenturbulenzen fleißig weitergezahlt wurde.

Und es gibt sogar Papiere, mit denen man auch in diesem Jahr bis jetzt hohe Kursgewinne hätte einfahren können. Auch die Aktie der in Deutschland so gut wie unbekannten Unum Group (WKN: 872055) gehört hier mit dazu.

Bei der Unum Group handelt es sich um einen US-amerikanischen Versicherungskonzern, der im Jahr 1999 aus dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen Unum und Provident entstanden ist. Die Firma mit Sitz in Chattanooga (Tennessee) ist gut aufgestellt und hat Versicherungen aus den verschiedensten Bereichen im Angebot.

Doch man sollte wissen, dass diese hauptsächlich von Arbeitgebern für ihre Mitarbeiter abgeschlossen werden. Dafür arbeitet die Unum Group aktuell mit 182.000 Firmen zusammen und derzeit sind insgesamt 39 Mio. Menschen über den Versicherer abgesichert.

Schauen wir zunächst auf die Dividende

Wer eine Dividendenaktie aus den USA in seinem Depot hat, der weiß eventuell, dass in den Vereinigten Staaten eine quartalsweise Auszahlung der Gewinnausschüttung weit verbreitet ist. Hier macht auch die Unum Group keine Ausnahme und hat dementsprechend ihre Dividendenzahlungen auf vier Termine im Jahr aufgeteilt.

Und erst im Juli gab man eine Erhöhung der Quartalsdividende bekannt. Deshalb können sich die Investoren seit August mit 0,33 US-Dollar je Aktie nun alle drei Monate über eine 10 % höhere Quartalsausschüttung freuen. Auf ein Jahr hochgerechnet können wir also eine Gesamtdividende von 1,32 US-Dollar je Anteilsschein ermitteln.

Für die letzten zehn Jahre kann man sicherlich ein zufriedenstellendes Dividendenwachstum ausmachen. Die Ausschüttung ist in diesem Zeitraum nämlich um insgesamt 154 % angestiegen. Und Spielraum für weitere Erhöhungen dürfte durchaus vorhanden sein. Zumindest, wenn es um die Ausschüttungsquote geht. Denn diese betrug im letzten Geschäftsjahr nur sehr niedrige 29 %.

Aktie zeigt sich dieses Jahr stark

Die schlechte Börsenstimmung der letzten Monate hat die Unum-Aktie völlig unbeeindruckt gelassen. Schon seit Beginn des Jahres marschiert sie unbeirrt nach oben und konnte am 28.10.2022 mit 46,09 US-Dollar sogar ein neues 52-Wochen-Hoch markieren. Sie hat zwar wieder etwas nachgegeben, doch auf ihrem aktuellen Kursniveau von 41,24 US-Dollar (22.11.2022) notiert sie stolze 63 % höher als noch Anfang Januar.

Dies könnte unter anderem damit zusammenhängen, dass die Unum Group in den ersten neun Monaten des aktuellen Geschäftsjahres ihr Ergebnis je Aktie (EPS) gegenüber dem Vergleichszeitraum um 58 % auf 5,14 US-Dollar erhöhen konnte. Für das Gesamtjahr hat der Versicherungskonzern den Ausblick gegeben, ein bereinigtes EPS nach Steuern zu erzielen, welches um 40 bis 45 % höher liegen soll als im Vorjahr.

Mit einem KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 6 weist die Unum-Aktie aktuell eine sehr niedrige Bewertung auf. Und wie sieht es mit der Dividendenrendite aus? Hier lässt sich beim derzeitigen Aktienkurs ein Wert von 3,2 % errechnen. Was den Titel sicherlich für Dividendeninvestoren interessant machen könnte.

Aber auch ganz generell haben sich aufgrund der soliden Ausschüttungspolitik des Unternehmens die Papiere der Unum Group meines Erachtens den Namen Dividendenaktie redlich verdient. Man muss natürlich zur Kenntnis nehmen, dass hier das Risiko etwas höher angesiedelt sein könnte. Doch deshalb müssen sich interessierte Anleger nicht davon abhalten lassen, sich eventuell einmal etwas intensiver mit der Unum-Aktie zu beschäftigen.

Der Artikel Über 60 % Kursgewinn seit Jahresanfang: Diese unbekannte Dividendenaktie konnte den Markt dieses Jahr bisher deutlich toppen! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022