ÖFB-Team: Das ist das Länderspieljahr 2018 für Österreich - Termine, Begegnungen

Auf das ÖFB-Team wartet in 2018 ein Länderspieljahr mit elf Begegnungen. Auf dem Plan stehen sieben Freundschaftsspiele sowie vier Partien im Zuge der UEFA Nations League . SPOX verschafft Euch einen Überblick über den Fahrplan der Österreichischen Herren-Nationalmannschaft.

Auf das ÖFB-Team wartet in 2018 ein Länderspieljahr mit elf Begegnungen. Auf dem Plan stehen sieben Freundschaftsspiele sowie vier Partien im Zuge der UEFA Nations League. SPOX verschafft Euch einen Überblick über den Fahrplan der Österreichischen Herren-Nationalmannschaft.

Die Mannschaft von Trainer Franco Foda startete das Länderspieljahr 2018 mit einen erfolgreichen 3:0-Heimsieg gegen Slowenien. Vier Tage später konnten die ÖFB-Kicker in Luxemburg mit 4:0 gewinnen. Im Frühsommer zu den Krachern mit Russland, Deutschland und Brasilien kommt.

Nach der Weltmeisterschaft, während der die Österreicher Urlaube buchen können, testet das ÖFB-Team im September gegen Schweden. Wenige Tage später startet Österreich in Bosnien-Herzegowina in die UEFA Nations League, in der einen Monat später die Nordiren empfangen werden.

Nach einem weiteren Freundschaftsspiel gegen Dänemark steigen im November die Rückspiele der Nations League, über die sich das ÖFB-Team auch für die kommende Europameisterschaft 2020 qualifizieren könnte.

ÖFB-Team 2018: Alle Termine im Überblick

Spiel Bewerb Datum Ort Ergebnis
Österreich - Slowenien Freundschaftsspiel 23. März 2018, 20:45 Uhr Klagenfurt 3:0 (1:0)
Luxemburg - Österreich Freundschaftsspiel 27. März 2018, 20:30 Uhr Luxemburg 0:4 (0:2)
Österreich - Russland Freundschaftsspiel 30. Mai 2018, 20:45 Uhr Innsbruck
Österreich - Deutschland Freundschaftsspiel 2. Juni 2018, 18:00 Uhr Klagenfurt
Österreich - Brasilien Freundschaftsspiel 10. Juni 2018, 16:00 Uhr Wien
Österreich - Schweden Freundschaftsspiel 6. September 2018, 20:45 Uhr nicht Wien
Bosnien-Herzegowina - Österreich Nations League 11. September 2018, 20:45 Uhr noch offen
Österreich - Nordirland Nations League 12. Oktober 2018, 20:45 Uhr noch offen
Dänemark - Österreich Freundschaftsspiel 16. Oktober 2018, 20:45 Uhr noch offen
Österreich - Bosnien-Herzegowina Nations League 15. November 2018, 20:45 Uhr noch offen
Nordirland - Österreich Nations League 18. November 2018, 18:00 Uhr noch offen

Österreich testet unter anderem gegen Deutschland und Brasilien

"Es ist uns gelungen, mit Deutschland und Brasilien die beiden attraktivsten Nationen nach Österreich zu holen", sagte ÖFB-Präsident Leo Windtner. "Gemeinsam mit WM-Gastgeber Russland ist das eine tolle Serie für die Fans. Das Nationalteam ist ein begehrter Testspielgegner für die 'Großen'. Diese Spiele sind für das Nationalteam, den ÖFB und für die Fans natürlich besondere Leckerbissen."

Auch Teamchef Franco Foda war ob des hochkarätigen Testspielgegners Brasilien glücklich. "Wir freuen uns, gegen eines der besten Teams der Welt zu spielen", sagte Foda.

Deutschland wird am 2. Juni im Wörtherseestadion in Klagenfurt empfangen, Brasilien kommt am 10. Juni ins Wiener Ernst-Happel-Stadion.

UEFA Nations League: ÖFB-Team in Liga B

Das Österreichische Nationalteam wurde für die erste Auflage der UEFA Nations League in Liga B mit Bosnien-Herzegowina und Nordirland in Gruppe zwei gelost. In je einem Heim- und Auswärtsmatch versucht das Team von Franco Foda sich für die Playoffs aller Gruppenersten aus Liga B zu qualifizieren.

Sollte sich Österreich in diesem Playoff durchsetzen, winkt ein Ticket für die EURO 2020, die über Europa verteilt ausgetragen wird. Sollte es nicht mit einer Qualifikation über die Nations League klappen, startet im März 2019 die reguläre EM-Quali.

ÖFB-Tickets für die Länderspiele der Nationalmannschaft

Eintrittskarten für die Auftritte der ÖFB-Elf gibt es auf der Homepage des Österreichischen Fußball-Bunds zu erwerben. Der Vorverkauf für das Spiel gegen Brasilien startet am 6. April 2018, Tickets für das Duell gegen Nachbar Deutschland waren vorerst nur im Abo mit dem Slowenien-Spiel erhältlich. Nach 13.000 verkauften Tickets gibt es die Option, Einzelkarten für die Partie gegen Deutschland zu erwerben.

ÖFB-Team: Das ist der aktuelle Kader von Trainer Franco Foda

Position Spieler
Torhüter

Markus Kuster (Mattersburg, 0 Länderspiele), Heinz Lindner (Grasshopper Club Zürich, 16), Jörg Siebenhandl (SK Sturm Graz, 0)

Abwehr

Moritz Bauer (Stoke City, 4/0 Tore), Aleksandar Dragovic (Leicester City, 61/1), Martin Hinteregger (FC Augsburg, 27/2), Sebastian Prödl (Watford, 64/4), Andreas Ulmer (Red Bull Salzburg, 4/0)

Mittelfeld

Julian Baumgartlinger (Bayer 04 Leverkusen, 59/1), Florian Grillitsch (TSG 1899 Hoffenheim, 5/0), Stefan Ilsanker (RB Leipzig, 26/0), Florian Kainz (SV Werder Bremen, 6/0), Valentino Lazaro (Hertha BSC, 11/0), Marcel Sabitzer (RB Leipzig, 29/5), Louis Schaub (SK Rapid, 6/4), Xaver Schlager (FC Red Bull Salzburg, 0), Alessandro Schöpf (FC Schalke 04, 13/2), Peter Zulj (SK Sturm Graz, 0)

Angriff Marko Arnautovic (West Ham United, 67/16), Guido Burgstaller (FC Schalke 04, 14/1), Michael Gregoritsch (FC Augsburg, 5/0)
Auf Abruf

Pavao Pervan (LASK, 0), Richard Strebinger (SK Rapid, 0) - Deni Alar (SK Sturm Graz, 1/0), Stefan Hierländer (SK Sturm Graz, 0), Raphael Holzhauser (FK Austria Wien, 0), Marc Janko (FC Lugano, 66/28), Florian Klein (FK Austria Wien, 45/0), Konrad Laimer (RB Leipzig, 0), Philipp Lienhart (FC Freiburg, 0), Dario Maresic (SK Sturm Graz, 0), Thorsten Röcher (SK Sturm Graz, 0), Philipp Schobesberger (SK Rapid, 1/0), Tarkan Serbest (FK Austria Wien, 0), Kevin Wimmer (Stoke City, 8/0), Hannes Wolf (FC Red Bull Salzburg, 0), Dominik Wydra (FC Erzgebirge Aue, 0)