Ägypten-Schock: Salah gegen Uruguay nur auf der Bank

Mohamed Salah sitzt gegen Uruguay zunächst nur auf der Bank

Star-Stürmer Mohamed Salah steht beim WM-Auftaktspiel der ägyptischen Nationalmannschaft gegen Uruguay am Freitag (ab 14.00 Uhr im LIVETICKER) nach seiner angeblich auskurierten Schulterverletzung überraschend nicht in der Startelf.

Das geht aus der Aufstellung hervor, die die Nordafrikaner rund zwei Stunden vor dem Anpfiff in Jekaterinburg via Twitter veröffentlichten.


Ägyptens Nationaltrainer Hector Cuper hatte am Vortag erklärt, er sei "zu fast 100 Prozent" sicher, dass der Angreifer vom FC Liverpool spielen werde. Salah, der am Freitag seinen 26. Geburtstag feiert, hatte die Verletzung im Champions-League-Finale gegen Real Madrid (1:3) vor knapp drei Wochen erlitten.

An seinem 26. Geburtstag wird Volksheld Salah seinen Landsleuten damit nur auf der Ersatzbank sitzen.

Gegner Uruguay setzt wie erwartet auf das Top-Sturmduo Edinson Cavani und Luis Suarez.


"Frankreich" Marokko fordert Iran

In Gruppe B kommt es neben dem Kracher zwischen Spanien und Portugal (20 Uhr im LIVETICKER) zum Duell Marokko  gegen den Iran (17 Uhr im LIVETICKER). Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften überhaupt.

+++ Der Spielplan der WM 2018 zum Ausdrucken +++

Dass der Großteil der marokkanischen Spieler in Frankreich geboren ist, stört Trainer Herve Renard kaum. "Das wichtigste ist der Teamspirit. Wenn der stimmt, ist die Herkunft der Spieler egal", stellte Renard klar.

Angesichts der scheinbar übermächtigen Konkurrenz in der Gruppe spielen die beiden Außenseiter wohl nur um den dritten Platz. Bei beiden Teams sind alle Spieler einsatzbereit.

So können Sie die WM-Spiele am Freitag LIVE verfolgen:

TV: ARD, Sky
LIVESTREAM: ARD Mediathek, Sky Go
LIVETICKER: SPORT1.de