Álvaro Hernández folgt auf Björn Waldow als Vorstand der Sixt Leasing SE

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: Sixt Leasing SE / Schlagwort(e): Personalie
16.07.2021 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Álvaro Hernández folgt auf Björn Waldow als Vorstand der Sixt Leasing SE

Pullach, 16. Juli 2021 - Álvaro Hernández, derzeit CFO der Santander Consumer Finance Benelux B.V., folgt auf Björn Waldow als Vorstand der Sixt Leasing SE und übernimmt die Verantwortung unter anderem für die Bereiche Finanzen, Risiko und IT. Björn Waldow wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch im Herbst verlassen.

Álvaro Hernández wird im Oktober zum Vorstandsmitglied ernannt. Er wechselt bereits zum 1. September 2021 als Generalbevollmächtigter zu Sixt Leasing, um gemeinsam mit Björn Waldow einen nahtlosen Übergang zu gestalten. Die Vorstandsbestellung und der Abschluss des damit einhergehenden Vorstandsanstellungsvertrags sind vorbehaltlich der Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Jochen Klöpper, Aufsichtsratsvorsitzender der Sixt Leasing SE: "Im Namen des Aufsichtsrates freue ich mich, Álvaro Hernández als neues Mitglied in den Vorstand der Sixt Leasing SE zu berufen. Er verfügt über umfassende internationale Managementerfahrung im Finanz- und Automotive-Sektor. Ich möchte auch Björn Waldow für seine langjährigen Verdienste um das Unternehmen danken. Er hat die Sixt Leasing SE seit dem Börsengang maßgeblich geprägt und einen bedeutenden Beitrag zu ihrer erfolgreichen Entwicklung geleistet."

Álvaro Hernández begann seine Karriere 2001 bei Deloitte & Touche in Spanien, wo er fünf Jahre lang als Wirtschaftsprüfer tätig war. In den darauffolgenden zehn Jahren verantwortete er als CFO das Geschäft der FCA Bank Group in Spanien und Marokko. Seit 2017 ist er als CFO für das Geschäft von Santander Consumer Finance in den Niederlanden und Belgien zuständig. In seiner Funktion als Vorstand der Sixt Leasing SE wird er die Bereiche Accounting, Controlling, Treasury, Investor Relations, Risikomanagement, Revision, Recht, Compliance, Informationsicherheit und IT verantworten.

Download: Porträt Álvaro Hernández (Credit: Sixt Leasing SE)

---

Über Sixt Leasing:

Die Sixt Leasing SE mit Sitz in Pullach bei München ist ein führender Anbieter im Online-Direktvertrieb von Neuwagen in Deutschland sowie Spezialist im Management und Full-Service-Leasing von Großflotten. Mit maßgeschneiderten Lösungen unterstützt das Unternehmen die längerfristige Mobilität seiner Privat- und Firmenkunden.

Private und gewerbliche Kunden nutzen die Online-Plattformen sixt-neuwagen.de und autohaus24.de, um günstig Neufahrzeuge zu leasen. Firmenkunden profitieren von dem kostensparenden Leasing ihrer Fahrzeugflotte und einem leistungsstarken Fuhrparkmanagement.

Die Sixt Leasing SE (WKN: A0DPRE / ISIN: DE000A0DPRE6) ist seit dem 7. Mai 2015 im Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert. Der Konzernumsatz belief sich im Geschäftsjahr 2020 auf 748 Mio. Euro.

www.sixt-leasing.de


Kontakt:

Sixt Leasing SE
Investor Relations
+49 89 74444 4518
ir@sixt-leasing.com


16.07.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Sixt Leasing SE

Zugspitzstraße 1

82049 Pullach

Deutschland

Telefon:

+49 (0)89 744 44 - 4518

Fax:

+49 (0)89 - 744 44 - 8 5169

E-Mail:

ir@sixt-leasing.com

Internet:

http://ir.sixt-leasing.de

ISIN:

DE000A0DPRE6, DE000A2DADR6, DE000A2LQKV2

WKN:

A0DPRE

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg

EQS News ID:

1219402


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.